kostenloser Versand ab 30€
sicher durch SSL
Beratungshotline: 030 5524 0162

Moringa und Sport – Ultramarathon

Ausnahmeläufer und Weltrekordhalter läuft mit Moringa

Wolfgang Schwerk, Jahrgang 1955 ist ein Ausnahmeathlet. Schwerk läuft. Keine normalen Marathons, wie sie mittlerweile zum Massenphänomen geworden sind, sondern Ultramarathons. Schwerk fängt eigentlich erst ab 100km an. Lieber startet er noch bei Rennen mit fest vorgegebener Dauer, also 12h, 24h, 48h oder auch mal 6 Tage.

„Ein paar Runden um den Block“

Moringa-Wolfgang-SchwerkDie längste Distanz waren die 3.100 Meilen (4.991km) des Sri Chinmoy Self Transcendence Lauf in New York, die er 2006 in 41 Tagen, 8 Stunden und 16 Minuten gewann und damit bis heute den Rekord auf dieser Distanz hält. Als „Zugabe“ lief Schwerk damals noch 13 weitere Runden um den Häuserblock im New Yorker Stadteil Queens, um die 5.000km „voll zu machen“. Bereits seit 1987 hält Schwerk mit 276km in 24h den deutschen Rekord.

In diesen Tagen startet Wolfgang Schwerk zu seiner Titelverteidigung im 6-Tage Ultramarathon im ungarischen Balatonfüred, bei dem er 2013 mit 857km gewann.

Schwerk geht an die Grenzen der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit.

Neben der nötigen körperlichen und geistigen Verfassung spielt vor allem die Ernährung für Wolfgang Schwerk eine große Rolle um solche Leistungen zu vollbringen. Gerade bei Rennen, die über eine solch lange Zeit oder Distanz gehen muss der Körper kontinuierlich mit Nährstoffen versorgt werden. Wichtig ist dabei, dass der Organismus nicht noch zusätzlich belastet wird. Sportler, gerade Läufer, Rennradfahrer oder Triathleten kennen das Problem. Die Nahrung muss rein, der Körper, besonders der Magen reagiert aber oft gereizt.

Wolfgang Schwerk, Vegetarier, hat mit Bio-Moringapulver von The Essence of Africa eine gute Lösung gefunden, sich bei einem Ultramarathon mit den nötigen Nährstoffen zu versorgen.

The Essence of Africa sprach mit Wolfang Schwerk über die Ernährung beim Ultramarathon, Moringa und Sport.

F: „Herr Schwerk, Sie werden in wenigen Tagen Ihren Titel beim 6-Tage Ultramarathon im ungarischen Balatonfüred verteidigen. Welche Rolle spielt die Ernährung während solch einem Rennen?“
A: „Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle, weil man während des Laufes, so ist es bei mir, nicht alles essen kann. Eine unsachgemäße Ernährung kann Magen- oder Darmprobleme verursachen. Generell habe ich immer einige Dinge selbst dabei, die von den Veranstaltern nicht angeboten werden. So mixe ich mir zum Beispiel grüne Smoothies selbst. Grüne Smoothies sind wichtig für mich. Ich verwende sie seit 3 Jahren als Bestandteil meiner Ernährung. Leider werden die aber nirgends bei den Läufen angeboten. Im grünen Smootie sind die wichtigsten Nährstoffe konzentriert in natürlicher Form enthalten. Und es belastet den Magendarmtrakt nicht. Das ist besonders wichtig. Ich nehme nur Dinge zu mir, die mich während des Laufes nicht belasten.“

F: „Sie reichern Ihre Nahrung mit Moringa an, warum?“
A: „Weil die Nahrung durch die Konzentration der natürlichen Inhaltstoffe in Moringa deutlich aufgewertet wird. Da sind neben dem hohen Eiweißgehalt Vitamine, Mineralien und vor allem Antioxidantien drin.“

F: „Wie nehmen Sie Moringa zu sich?“
A: „Ich nehme Moringa in grünen Smoothies. Das ist für mich gerade bei Rennen die bekömmlichste Art, schnell Moringa aufzunehmen.“

F: „Wie lange verwenden Sie Moringa schon?“
A: „Vor einem Jahr habe ich mich langsam damit vertraut gemacht. Seitdem gehört es zu meinem Ernährungsplan und stellt eine wichtige Komponente dar.“

F: „Wie viel Moringa essen Sie während des Trainings, wieviel während des Wettkampfs?“
A: „Bei Wettkämpfen nehme ich schon eine ordentliche Menge Moringapulver zu mir. Wieviel genau, ist mein Geheimnis. Im normalen Trainings-Alltag komme ich auf ein knappes Kilo pro Monat. An diese Menge muss man sich erst einmal gewöhnen.“

F: „Warum gibt es für Sie keinen adäquaten Ersatz für Moringa Pulver, mit dem Sie Ihre Nahrung ergänzen könnten?“
A: „Die Nährstoffkombination die der Moringabaum liefert… das hat mich einfach fasziniert. Moringa hat mich einfach begeistert. Es gibt kein vergleichbares natürliches Nahrungsmittel, in dem die Nährstoffe in dieser Kombination vorliegen.“

F: „Welchen Tipp haben Sie für alle Hobby Läufer und ambitionierte Sportler, die ebenfalls ihre Sporternährung mit Moringa ergänzen möchten?“
A: „Ausprobieren und Experimentieren. Es ist vielseitig einsetzbar. Das mache ich auch.“

Herr Schwerk, vielen Dank für das Gespräch. The Essence of Africa drückt Ihnen die Daumen für Ihr Rennen in Ungarn.

Style Switcher

Layout options
Background Examples (boxed-only)
Many more options included →