kostenloser Versand ab 30€
sicher durch SSL
Beratungshotline: 030 5524 0162

 

Winzige Körner, einzigartiger Geschmack, und eine ganze Bandbreite an gesunden Inhaltsstoffen – das alles verbirgt sich hinter der sogenannten Zwerghirse, besser bekannt als Teff, aus Äthiopien. Teff erfreut sich in seinen verschiedenen Ausführungen immer größerer Beliebtheit bei gesundheitsbewussten Menschen. Grund dafür ist nicht nur der leckere Geschmack, sondern auch die Tatsache, dass es eine glutenfreie Alternative zu den herkömmlichen Getreidearten darstellt.

 

 

...klicken Sie hier um mehr über Teff zu entdecken...

Teff (Eragrostis tef) ist ein winziger Samen, der in Äthiopien und Eritrea heimisch ist. Es gehört zu den ältesten kultivierten Getreidesorten und wird bereits seit rund 6.000 Jahren angebaut. Seit Jahrtausenden verwenden die Äthiopier Teff als Hauptbestandteil ihres Grundnahrungsmittels „Injera“ – ein traditionelles Fladenbrot aus Sauerteig.

Teff gilt als das kleinste Getreide der Welt. Ein einzelner Teffsamen ist in etwa 1 mm lang und nur 0,6 mm breit und damit sogar kleiner als ein Mohnsamen. Nicht umsonst ist Teff deshalb vielen Menschen als Zwerghirse bekannt. Teff zählt zwar wie Weizen oder Roggen zu den Süßgräsern, ist aber frei von Gluten und gleichzeitig ein besonders protein- und mineralstoffreiches Getreide.

Vorzüge:

Verglichen mit anderen Getreidearten, bietet Teff viele gesundheitliche Vorzüge:

  1. Glutenfrei: Teff ist glutenfrei und dient daher als ideale Alternative für Menschen, die an Zöliakie, besser bekannt als Glutenunverträglichkeit, leiden.
  2. Reich an Protein: Teff stellt eine gute Quelle für leicht verdauliches, pflanzliches Protein dar und eignet sich daher besonders gut als Bestandteil einer veganen Ernährung.
  3. Enthält 8 Aminosäuren: Teff enthält insgesamt 8 verschiedene Aminosäuren und ist besonders reich an der Aminosäure Lysin, die eher selten in üblichen Getreidesorten vorkommt. Lysin unterstützt den Muskelaufbau und begünstigt die Zellteilung und Wundheilung.
  4. Gut für die Verdauung: Teff ist eine wichtige Quelle für präbiotische Ballaststoffe, die das Wachstum guter Darmbakterien stimulieren. Zudem lindert es Entzündungen im Darm und beugt Verstopfungen, Blähungen und Krämpfen vor.
  5. Reich an vielen weiteren Mineralien: Neben den bereits genannten Vorzügen enthält Teff zudem Kupfer, Kalzium, Mangan und Eisen und hilft somit nicht nur Knochen und Muskeln, sondern hält auch den Kreislauf in Schwung.

 

Anwendung:

Bei Teff-Samen beeindruckt jedoch nicht nur die Liste gesundheitlicher Vorzüge. Der leicht nussige Geschmack und die angenehme Konsistenz ermöglichen Teff-Samen eine ganze Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.

Die Samen können problemlos roh zu verschiedenen Müslis oder Frühstücksbowls gegeben werden. Gekocht stellen sie eine tolle Alternative zu Reis oder den üblichen Beilagen dar und verwandeln jedes Gericht in eine gesunde und exotische Mahlzeit – egal ob als Bratlinge, Teff-Risotto oder eben reine Teff-Samen.

Doch nicht nur die ganzen Samen haben zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Zu einem feinen Mehl gemahlen kann man prima mit Teff backen: Sowohl Süßspeisen und Kuchen, als auch Brot oder herzhafte Muffins lassen sich wunderbar mit Teff kreieren und sind nicht nur gesund, sondern geben als besondere Zutat einen ganz tollen Geschmack.

The Essence of Africa Teff Samen, 400g

 

  • schnell & einfach zubereitet
  • angenehm nussiger Geschmack
  • gekocht & roh genießbar
  • für deftige & süße Mahlzeiten
  • glutenfrei
  • vegan
  • paleo
  • ohne Gentechnik

 

Style Switcher

Layout options
Background Examples (boxed-only)
Many more options included →