Kostenloser Versand ab 30€
Sicher durch SSL
Hotline: +49 (0) 30 5524 0162

Sierra Leone: Erfolgreicher Start von Bio-Moringaproduktion für den lokalen Markt

SierraLeone_DonBosco

Bereits seit 1998 ist die NGO Don Bosco in Freetown, Sierra Leone aktiv und kümmert sich in vielen Projekten um gefährdete Kinder. Diese Kinder, zum größten Teil Straßenkinder aus der Hauptstadt Freetown, haben alle durch körperliche Gewalt, durch Prostitution und Vergewaltigung, durch Armut und Hunger ein schweres Trauma erlitten. Bei Don Bosco finden sie ein sicheres Zuhause, einen geregelten Schulunterricht und psychologische Behandlung, zudem werden sie auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Agrarwissenschaftler und africrops! Geschäftsführer, Dr. Andreas Wesselmann bei der Beratung zum Anbau von Moringa.

Als Nichtregierungsorganisation (NGO) ist Don Bosco zur Umsetzung ihrer Projekte auf Spenden angewiesen. Um weitere Einkommensmöglichkeiten zur Finanzierung zu schaffen, hat man sich bei Don Bosco vorgenommen, Moringa zu produzieren und zunächst lokal, langfristig vielleicht auch international zu vermarkten. Das passt natürlich hervorragend zur africrops! Philosophie, die darauf beruht, über den Handel eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung anzustoßen.

Das produzierte Moringa mit seinem natürlichen Reichtum an wertvollen Nährstoffen ließe sich zudem hervorragend in den eigenen Projekten zur entscheidenden Verbesserung der Ernährungssituation der Kinder einsetzen, etwa bei der Schulspeisung. Auch in der psychologischen Therapie könnten der Anbau von Moringa und das Gärtnern im weitesten Sinne wertvolle Dienste leisten.

Hier war die Kompetenz von africrops! gefragt: Mit dem Auftrag, den Aufbau der Moringa-Produktion als Berater zu begleiten, flogen africrops! Geschäftsführer und Agrarexperte Dr. Andreas Wesselmann und Business Operations Manager Fabian Link im März 2019 nach Sierra Leone. Sie konnten dort geeignete Anbauflächen identifizieren, Wässerungs- und Verarbeitungsabläufe entwickeln und den NGO-Verantwortlichen auch die Möglichkeiten zum Anbau weiterer Nutzpflanzen außer Moringa aufzeigen.

Wir von africrops! sind von der Arbeit, die Don Bosco vor Ort macht, und von den tollen Erfolgen, die jetzt schon erzielt worden sind, sehr beeindruckt. Einrichtungen wie Don Bosco nehmen eine wichtige Rolle beim Schutz gefährdeter Kinder in Sierra Leone ein – und wir sind stolz, sie mit unserer jahrzehntelangen Afrika-Erfahrung und hier besonders mit unserer Moringa-Kompetenz unterstützen zu können.