kostenloser Versand ab 30€
sicher durch SSL
Beratungshotline: 030 5524 0162

Das 1-Löffel-Moringa-Prinzip

Was ist drin? — Die Nährstoffe in Moringa

Ein Loefffel Moringa Inhaltstoffe Immer wieder werden wir gefragt, wie viele Nährstoffe und welche nun in Moringa enthalten sind, die in anderen Nahrungsmitteln nicht enthalten sind. Die Frage ist berechtigt.

Ganz einfach: Moringa ist ein Naturprodukt. Wie Salat oder Spinat auch. Moringa enthält Nährstoffe, die auch in anderen Lebensmitteln vorkommen. In vielen Fällen aber eben in höherer Konzentration. Oft werden dazu Infografiken veröffentlicht, die zeigen, wieviel Mal soviele Nährstoffe in 100gr Moringa gegenüber 100gr eines anderen Lebensmittels enthalten sind. Das ist eine Möglichkeit die Nährstoffkonzentration in Moringa darzustellen.

Das 1-Löffel-Prinzip

Anschaulicher wird es allerdings, wenn man die Nährwerte eines Esslöffels Moringa Pulver betrachtet, einer üblichen Menge Moringa Pulver. Ein EL Moringa Blattulver entsprechen ungefähr 12gr. Nach den in der Literatur dargestellten Werten enthalten 12gr Moringa Blattpulver dann:

Moringa Inhaltstoffe Obst GemueseProvitamin A von 2 Karotten (1956μg)

Vitamin E von 1 Schnapsglas Sonnenblumenöl (13,6mg)

Vitamin B1 von 1 Tasse Linsen (0,3mg)

Vitamin B2 von 1 kl. Stück Hühnerleber (2,5mg)

Kalzium von 1 Glas Milch (240,4mg)

Magnesium von 1 Banane (44,2mg)

Eisen von 1 Portion Spinat (3,4mg)

Quercetin von 3 Äpfeln (13,2mg)

Kaempferol von 1 Kopf Brokkoli (24mg)

sowie ca. 3,4g Eiweiß in dem alle essentiellen Aminosäuren enthalten sind.

Quercetin und Kaempferol gehören zu der Gruppe der sogenannten Flavonoide, den sekundären Pflanzenstoffen. Sie werden häufig in Zusammenhang mit krankheitsvorbeugenden Eigenschaften genannt. Quercetin kommt zum Beispiel in Äpfeln vor, allerdings fast nur in der Schale.

Hinzu kommen noch etliche weitere sekundäre Pflanzenstoffe wie zum Beispiel das Epigallocatechingallat (EGCG), ebenfalls ein Flavonoid, das auch in grünem Tee vorkommt, weswegen Matcha Tee derzeit so angesagt ist. Auch Stoffe wie das Phytohormon Zeatin, dem eine Anti-Aging Wirkung zugeschrieben wird sind in Moringa in großer Menge enthalten. Sogar β-Sitosterol, bzw. β-Sitosterin ist in Moringa in größeren Mengen enthalten. β-Sitosterin wird in Zusammenhang mit dem Cholesterinhaushalt erwähnt. Es ist allerdings schwierig hier Vergleichswerte aus anderen Lebensmitteln heranzuziehen.

Sie sehen also, in nur einem EL Moringa sind die Nährstoffe aller oben genannter Lebensmittel enthalten. Warum also nicht den grünen Smoothie mit einer Extraportion Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien anreichern?

Bildmaterial: © Eskymaks – Fotolia.com und © monticellllo – Fotolia.com

1 Comment

Leave a reply

Style Switcher

Layout options
Background Examples (boxed-only)
Many more options included →